Goodie Auswahl ab 60€ Versandkostenfrei ab 50€

Tonerde - Heilerde - Wascherde

Tonerde - INCI Argile, Montmorillonite, Illite oder Clay

Tonerde hat viele Namen und Gesichter:

Ghassoul, Porzellanerde, Kaolin, Heilerde, Lavaerde, Wascherde

Viele Bezeichnungen meinen denselben Rohstoff. Das Wort Lava in der Bezeichnung Lavaerde z.B. hat nichts mit einem Vulkan zu tun, sondern kommt vom lateinischen Wort lavare, welches "waschen" bedeutet. Bei Lavaerde handelt es sich also um Wascherde.

Tonerden gibt es in vielen Farben. Während die rote Tonerde, weiße Tonerde und grüne Tonerde natürlich vorkommt, wird die rosa Tonerde aus rosa und weiß gemischt. Diese Farbe kommt in der Natur so nicht vor. Die Erden enthalten als lösliche Bestandteile Kalzium, Kalium, Magnesium, Silizium, Eisen, Natrium und Aluminium. Dabei ist der Anteil an Aluminium zu vernachlässigen, er hat keine negative Auswirkung. Die enthaltenen Mineraloxide sind für die jeweilige Farbe der Erde ursächlich. In der Seifensiederei und auch in der Mineralkosmetik werden diese als Pigmente mit den Namen Eisenoxide eingesetzt.

Für die Kosmetik werden in der Regel pharmazeutische Qualitäten eingesetzt. Diese sind keimfrei und gereinigt.

Eigenschaften:

Tonerden verfügen über eine poröse Struktur, die ihnen ermöglicht, eine hohe Saugfähigkeit zu entwickeln. Deshalb werden sie gern bei fettiger und unreiner Haut eingesetzt, weil sie überschüssigen Talg binden.

Heilerde

Heilerde wird gern für Gesichtsmasken eingesetzt, da sie ein sehr gutes Sorptionsvermögen besitzt. Besonders bekannt ist die Rügener Heilkreide. Auch Gesichtsseife mit Heikreide leistet bei fettiger und ekzematischer Haut gute Dienste. 

Grüne Tonerde

Neben den o.g. bekannten Eigenschaften, die alle Tonerden teilen, kann die grüne Tonerde Rötungen kaschieren. Deshalb wird sie auch gern in Mineralkosmetika für Foundations oder Concealer eingesetzt.

Bunte Tonerden

Die farbigen Erden werden gerne in der Seifenherstellung als natürliche Alternative für synthetische Farbpigmente eingesetzt. Sie bluten nicht aus und bieten gleichzeitig ihre Eigenschaften gegen fettige Haut in der Seife an.

Lavaerde = Wascherde

Wie der Name schon sagt wird diese Erde gern für die Reinigung von Körper und Haar eingesetzt. Mit Wasser angerührt entwickelt sich ein Gel, welches dann vorsichtig zur Haarwäsche eingesetzt werden kann. Aber Achtung: alle Tonerden haben eine abrasive Wirkung, die zu Haarschäden führen kann. Deshalb sollte das Gel nicht wie ein Shampoo gründlich einmassiert werden, sondern nur vorsichtig aufgetragen und nach einer kurzen Einwirkzeit, in der die Erde den Talg aufnehmen kann, wieder ausgewaschen werden.

Kaolin = Porzellanerde

Diese Erde ist hervorragend für Gesichtsmasken, Gesichtsreinigung und Puder geeignet. Auch in Cremes, eingesetzt in einer sehr geringen Konzentration, sorgt sie dafür, dass reichhaltige Formulaturen weniger fettig wirken. Ebenso ist sie für Peelings ideal. Die Gesichtsseife mit Aloe Vera und Tonerde ist das perfekte Mittel für fettige Haut. 

Hauttyp:

• fettige Haut

• unreine Haut

• Teenagerhaut

Zugehörige Produkte

Alepposeife Tonerde ohne Hintergrund
Alepposeife Tonerde

Inhalt: 100 g (49,00 €*/kg)

4,90 €*
DIY Weiße Tonerde ohne Hintergrund
DIY Weiße Tonerde

Inhalt: 150 g (33,27 €*/kg)

4,99 €*
DIY Rosa Tonerde ohne Hintergrund
DIY Rosa Tonerde

Inhalt: 150 g (33,27 €*/kg)

4,99 €*
Fester Gesichtsreiniger trockene Haut ohne Hintergrund
Fester Gesichtsreiniger trockene Haut mit Tonerde

Inhalt: 30 g (330,00 €*/kg)

9,90 €*
Wolkenseife Aloe Vera mit Tonerde
Wolkenseife Aloe Vera mit Tonerde

Inhalt: 100 g (55,00 €*/kg)

5,50 €*
DIY Grüne Tonerde ohne Hintergrund
DIY Grüne Tonerde

Inhalt: 150 g (33,27 €*/kg)

4,99 €*
Wolkenseife mit Aktivkohle
Wolkenseife mit Aktivkohle

Inhalt: 100 g (59,90 €*/kg)

5,99 €*
Tadé Aleppo-Peelingseife mit Bimsstein und Tonerde ohne Hintergrund
Tadé Aleppo-Peelingseife mit Bimsstein und Tonerde

Inhalt: 250 g (35,96 €*/kg)

8,99 €*